Logo

PD Dr. Julius Schälike

Im HWS 2017 vertritt Herr Dr. Schälike den Lehrstuhl I (Theoretische Philosophie).


Schälike

E-Mail:

julius.schaelike@uni-mannheim.de

Besucheradresse:

L9, 5 Zimmer 002 (EG)
68161 Mannheim

Postanschrift:

Universität Mannheim
Philosophisches Seminar
Lehrstuhl für Philosophie III / Wirtschaftsethik
68131 Mannheim

Telefon:

0621 - 181 - 2750

Sprechzeiten:

Do., 9:00-10:00 (Anmeldung per email erforderlich)

 


Arbeitsschwerpunkte


- Ethik und Metaethik
- Wirtschaftsethik
- Angewandte Ethik
- Praktische Gründe
- Praktische Irrationalität
- Willensfreiheit und moralische Verantwortung
- Politische Philosophie
- Rechtsphilosophie

 

Akademischer Werdegang

WS 2017

Universität Mannheim
Vertretung des Lehrstuhls I (Theoretische Philosophie)

WS 2016

Universität Bern
Vertretung des Lehrstuhls für Praktische Philosophie, Universität Bern

SS 2013

Universität Konstanz
Vertretung des Lehrstuhls für Praktische Philosophie, Universität Konstanz.

Ab SS 2013

Universität Mannheim
Akademischer Rat am Philosophischen Seminar der Universität Mannheim.

WS 2010-SS 2011

Universität Konstanz
Vertretung der Professur für Praktische Philosophie und Hermeneutik, Universität Konstanz.

SS 2010

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Vertretung der Professur für Praktische Philosophie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

SS 2009-WS 2009

Universität Konstanz
Vertretung des Lehrstuhls für Praktische Philosophie, Universität Konstanz.

WS 2008/9-WS 2012/3

Universität Konstanz
Akademischer Rat am Fachbereich Philosophie der Universität Konstanz

SS 2008

Universität Konstanz
Habilitation

WS 2002/2003 bis SS 2008

Universität Konstanz
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Universität Konstanz (Gottfried Seebaß).

SS 2002

Georg-August-Universität Göttingen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen.

2001/2002

Universität Konstanz
Stipendiat der Fritz Thyssen Stiftung für das Forschungsprojekt "Der Zusammenhang von Willensschwäche und Selbsttäuschung", Universität Konstanz.

2000

Freie Universität, Berlin
Promotion bei Ursula Wolf; Dissertation: "Wünsche, Werte und Moral. Eine Theorie praktischer Rationalität und moralischer Normen."

1996

Freie Universität, Berlin
Magister Artium bei Ursula Wolf; Magisterarbeit: "Praktische Irrationalität und Autonomie."

bis 1996

Ludwig-Maximilians-Universität, München / Freie Universität, Berlin / Humboldt-Universität, Berlin
Studium der Philosophie, Kunstgeschichte und Neueren Geschichte



Publikationen

Bücher

2016

Wollen. Seine Bedeutung, seine Grenzen (Hg. mit N. Roughley). Münster: Mentis 2016.

Link

2011

Die großen Kontroversen der Rechtsphilosophie (Hg. mit B. Gesang). Paderborn: Mentis 2011.

Link

2010

Spielräume und Spuren des Willens. Eine Theorie der Freiheit und der moralischen Verantwortung. Paderborn: Mentis 2010 (Reihe Perspektiven der analytischen Philosophie, Hg. Julian Nida-Rümelin/Ulla Wessels).

  • Rezensiert von Ansgar Beckermann in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 60 (2012), 148-153.

Link


Link

2002

Wünsche, Werte und Moral. Entwurf eines handlungstheoretischen und ethischen Internalismus. Würzburg: Königshausen&Neumann 2002.

 

 

Aufsätze

2016

„Zur Bedeutung des Wollens in der Philosophie" (mit Neil Roughley), in: Neil Roughley/Julius Schälike (Hg.), Wollen. Seine Bedeutung, seine Grenzen. Münster: Mentis 2016, 13-39.

 

2016

„Willensqualität und Moralkompetenz. Die moralische Verantwortung der Psychopathen“, in: Neil Roughley/Julius Schälike (Hg.), Wollen. Seine Bedeutung, seine Grenzen. Münster: Mentis 2016.

 

2014

„Sentimentalismus oder Rationalismus? Von der experimentellen Moralpsychologie zur Normativen Ethik“, in: Karl Mertens/Jörn Müller (Hg.), Die Dimension des Sozialen. Neue philosophische Zugänge zu Fühlen, Wollen und Handeln. Berlin: De Gruyter 2014.

 

2013

"Moralischer Zufall, moralische Verantwortung und kausaler Determinismus", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 67 (2013), 351-370.

 

2013

"Moralischer Zufall und Kontrolle", in: GAP8 Proceedings (2013).

Link

2013

"Das Gute, das Angenehme, Wünsche und Wunschänderungen. Kommentar zu Ulla Wessels: Das Gute", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 67 (2013).

 

2012

"Strafe, Rache und retributive Gerechtigkeit", in: GAP7 Proceedings (2012), 521-539.

Link

2011

"Retributionstheorien der Strafe", in: Die großen Kontroversen der Rechtsphilosophie (Hg. B. Gesang/J. Schälike). Paderborn: Mentis 2011, 177-200.

 

2010

"Finkishness, Frankfurt-Szenarien und die konditionale Analyse von Fähigkeit", in: Kriterion. Journal of Philosophy 23 (2010), 60-77. (PDF)

Link

2010

"Der Wert des Lebens und die Ethik des Tötens", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 64 (2010), 357-377.

 

2009

"Levelling-up-Egalitarismus. Gerechtigkeit, Gleichheit und Neid", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 63 (2009), 417-437.

 

2009

"Selbstkontrolle. Synchrone contra diachrone Analyse von motivationalem Zwang und Willensschwäche", in: Studia Philosophica 68 (2009), 255-273.

Link

2009

"Moral und Interesse. Vom interessenfundierten Konzept praktischer Normativität zum moralischen Universalismus", in: Philosophisches Jahrbuch 116 (2009), 138-161.

 

2009

"Moralische Verantwortung, Freiheit und Kausalität. Versuch der Auflösung des Patts zwischen Kompatibilisten und Inkompatibilisten", in: Grazer Philosophische Studien 78 (2009), 69-99.

 

2008

"Vom Wohlwollen zur Moral: Ein subjektivistisches Konzept universell-egalitärer
moralischer Normativität", in: Ausgewählte Beiträge zu den Sektionen der GAP.6 (2006), hg. von H. Bohse/S. Walter. Paderborn: Mentis 2008 (CD-ROM).

 

2008

"Alltagspsychologie, Absichtlichkeit und Werturteil. Zu einigen Befunden der experimentellen Philosophie", in: Facta Philosophica 10 (2008), 83-104.

 

2008

"Redistributing Liberty. Comment on Russell Hardin: Liberalism and Cultural Diversity", in: J. Kühnelt (Hg.), Political Legitimization without Morality? Heidelberg (Springer) 2008.

 

2006

"Willensschwäche. Ein Forschungsbericht", in: Information Philosophie 5 (2006), 18-29.

Link

2006

"Religion und Toleranz. Moralphilosophische und skeptizistische Argumente gegen den politischen Rekurs auf religiösen Glauben", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 60 (2006), 213-240.

 

2005

"Irrationale mentale Kausalität und praktische Normen a priori. Donald Davidsons Analyse von Willensschwäche und Selbsttäuschung", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 59 (2005), 22-48.

 

2004

"Willensschwäche und Selbsttäuschung. Über die Rationalität des Irrationalen und das Verhältnis von Evaluation und Motivation", in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 52 (2004), 361-379.

 

 

Lexikonartikel

2016

"Freiheit und Wille", in: L. Heidbrink/C. Langbehn/J. Sombetzki (Hg.), Handbuch Verantwortung, Heidelberg: Springer VS Verlag 2016.

2016

"Willensfreiheit", erscheint in: J. Mittelstraß (Hg.), Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie Bd. 8, 2. Auflage, Stuttgart/Weimar: Metzler.

2010

"Kompatibilismus/Inkompatibilismus", in: J. Mittelstraß (Hg.), Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie Bd. 4, 2. Auflage, Stuttgart/Weimar: Metzler 2010, 273-276.


 
 
HomeDruckenSuche
 
AktuellesLehrstuhlLehreKlima- und UmweltethikProjekt "Zukunftsanwälte"Kontakt